Projekte

 

Page under construction

Auf dieser Seite werden verschiedene Projekte und Produktionen vorgestellt, die vom Nationalen Wissenschaftlichen Sekretariat für invasive gebietsfremde Arten (NSSIAS) durchgeführt werden.


Biosicherheit


Im nächsten Jahr führt das NSSIAS Biosicherheitsprojekte für verschiedene Arten von Wassernutzern durch - vom Freizeitangler bis hin zu Fachleuten, die Wartungsarbeiten in oder an Gewässern durchführen. Die Projekte zielen darauf ab, bewährte Biosicherheitspraktiken zu ermitteln, umzusetzen und/oder zu verbessern. 
In einem ersten Schritt wurde im Jahr 2021 eine nationale Umfrage durchgeführt, die sich an alle öffentlichen und privaten Akteure richtete, die für die Bewirtschaftung und/oder Überwachung von Süßwasserökosystemen zuständig sind, z. B. IAS-Manager, Wasser- und Flussufermanager, Wissenschaftler, Beratungsunternehmen usw. Ziel war es, das allgemeine Bewusstsein für Biosicherheit in Bezug auf invasive gebietsfremde Arten (IAS) im Süßwasser und damit verbundene Krankheitserreger zu bewerten und die derzeitigen Biosicherheitspraktiken sowie die Hindernisse für eine verbesserte Biosicherheit in Belgien zu beschreiben.

Die Ergebnisse dieser Umfrage sind in der nachstehenden Infografik zusammengefasst. Als Folgemaßnahme werden derzeit ein Handbuch und Broschüren über bewährte Praktiken erstellt.

SUPPORT TO INSPECTION SERVICES


Das NSSIAS ist damit beauftragt, den Kontrolldiensten in Belgien wissenschaftliche Unterstützung bei der Identifizierung zu bieten. Dies umfasst insbesondere:

                        

Photos: Sonia Vanderhoeven, Arnaud Jacobs